Ersatzversorgung für Landwirtschaftskunden

Am 13. Juli 2005 ist das neue Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) in Kraft getreten. Zweck des Gesetzes ist neben der sicheren und effizienten Versorgung der Allgemeinheit mit Strom und Gas auch die Sicherstellung eines wirksamen und unverfälschten Wettbewerbs. Zusätzlich werden mit dem neuen EnWG Vorgaben des Europäischen Gemeinschaftsrechts umgesetzt.

Darüber hinaus ist nun im EnWG die „Ersatzversorgung mit“ geregelt.
Von Ersatzversorgung wird gesprochen, wenn ein Kunde aus dem Niederspannungsnetz Energie bezieht, ohne dass dieser Bezug einer Lieferung oder einem bestimmten Liefervertrag zugeordnet werden kann, das heißt Strom ohne Liefervertrag bezogen wird.

Darüber hinaus fallen Landwirtschaftskunden mit einem Jahresverbrauch von mehr als 10.000 kWh grundsätzlich ebenfalls in den Anwendungsbereich der Ersatzversorgung, sofern Sie nicht bereits einen anderen Stromlieferungsvertrag abgeschlossen haben.

Konditionen Ersatzversorgung

Im EW Aach Netzgebiet gelten folgende Konditionen für diesen Tarif
Gültig ab 1. Januar 2016 bis 31. Mai 2017 im Rahmen der Ersatzversorgung gemäß Energiewirtschaftsgesetz

 
Ohne Schwachlastregelung Einheit Brutto Netto
Verbrauchspreis Cent/kWh 28,71 22,08
Grundpreis €/Monat   7,88   6,62
Mit Schwachlastregelung Einheit Brutto Netto
Verbrauchspreis      
– außerhalb der Schwachlastzeit Cent/kWh 28,71 22,08
– innerhalb der Schwachlastzeit Cent/kWh 22,17 16,58
Grundpreis €/Monat 10,10   8,49

 

Verrechnungspreise (bei zusätzlichem Bedarf)
  Einheit Brutto Netto
Stromwandler einzeln €/Jahr 62,37 52,41

Gültig ab 1. Juni 2017 im Rahmen der Ersatzversorgung gemäß Energiewirtschaftsgesetz

 
Ein- und Zweitarifzähler Einheit Brutto Netto
Verbrauchspreis HT/NT Cent/kWh 28,71 22,08
Grundpreis €/Monat   7,88   6,62
Verrechnungspreise (bei zusätzlichem Bedarf)
  Einheit Brutto Netto
Stromwandler einzeln €/Jahr 60,69 51,00

Die Bruttopreise sind gerundet und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer (derzeit 19 %) und
alle sonstigen zur Zeit anfallenden Steuern und Abgaben.

Es kommen die Bedingungen der StromGVV (Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz) zur Anwendung.

Solange Sie keinen neuen Stromlieferungsvertrag abgeschlossen haben, werden Sie für maximal drei Monate zu den Konditionen der Ersatzversorgung beliefert.

Verbrauchen Sie jährlich weniger als 10.000 kWh, erfolgt die Weiterbelieferung nach Ablauf der drei Monate zu den Konditionen des EW Aach Komfort (Grundversorgung), sofern Sie sich nicht für einen anderen Stromlieferungsvertrag entschieden haben.

Wenn Sie jährlich mehr als 10.000 kWh verbrauchen, senden wir Ihnen rechtzeitig vor Ablauf der drei Monate einen Stromlieferungsvertrag.

Rufen Sie uns doch einfach unter der kostenfreien Servicenummer 0800-222 36 22 an. Wir beraten Sie gerne.