Publikationen & News

Aktionen

Alle Infos und Neuigkeiten rund um Strom, Natur und Umwelt

Neues Aus dem Kraftwerk

18.11.2020
E-Werk Aach auf linkedin: immer auf dem neuesten Stand

Als Betreiber von 3 eigenen Wasserkraftwerken fallen täglich die unterschiedlichsten Aufgaben in und um die Kraftwerke an. 

Um Ihnen einen Einblick in das tägliche „Doing“ am Kraftwerk zu geben, halten wir Sie über unsere LinkedIn Seite auf dem neuesten Stand. 

Sie können unsere Kraftwerksmitarbeiter bei den unterschiedlichsten Aufgaben begleiten und sich ein Bild vom abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz „Kraftwerk“ machen. 

Wir freuen uns Ihnen einige Impressionen direkt aus dem Kraftwerk zeigen zu können. 

Hier kommen Sie direkt zu LinkedIn

E-Mobilität

02.10.2020
E-Ladesäule auf Netto-Gelände erhält neue Beklebung

Vor einigen Wochen hat die Ladestation auf dem Parkplatz des Netto Discounters in Aach Ihre neue Beklebung bekommen. 

Wir freuen uns sehr über das neue E-Werk Aach Design auf der Ladesäule

20.11.2019
E-Ladesäule auf Netto-Gelände in Betrieb

Die Stadt Aach leistet ihren Beitrag zur Energie- und Verkehrswende im Bereich der Elektromobilität

Die Stadt Aach leistet ihren Beitrag zur Energie- und Verkehrswende im Bereich der Elektromobilität. Sicherlich ist eine Grundvoraussetzung für das Gelingen der Elektromobilität, dass es ein dichtes Netz an Lademöglichkeiten gibt. Die Gemeinde hat bereits am 25.10.2017 eine Zuwendung für die Errichtung einer öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge beantragt. Im Oktober 2018 ist der Bewilligungsbescheid über 6.294 € bei der Stadtverwaltung eingegangen. Im Haushaltsplan 2019 waren dann die Mittel für die Umsetzung veranschlagt.

Die Stadt Aach zahlt den Netzanschluss mit rund 9.000 € und die Ladesäule mit 15.000 €. Als Standort war ursprünglich der Bereich der neuen Ortsmitte geplant. Da der Zuschuss allerdings bis zum 30.11.2019 abgerechnet werden musste, wurde ein neuer Standort gesucht. Als idealer Standort wurde der Parkplatz beim Netto-Markt in der Singener Straße an der L 189 ausgewählt. Dieser liegt verkehrsgünstig und erlaubt während der Ladezeiten seine Einkäufe im Netto-Markt zu erledigen und in der Filiale der Bäckerei Waldschütz bei einer Tasse Kaffee die Ladezeit zu überbrücken. An dieser Stelle möchte ich mich bei dem Grundstückseigentümer und bei den Verantwortlichen des Netto-Marktes recht herzlich für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung in der Planungs- und Umsetzungsphase des Vorhabens bedanken.

Die EnBW betreibt die Ladesäulen. Auf den beiden reservierten Stellplätzen stehen Fahrern von Elektroautos 2 Wechselstrom-Anschlüsse vom Typ 2 mit bis zu 22 kW Leistung zur Verfügung. Der Zugang zu den Ladepunkten erfolgt am einfachsten mit der „EnBW mobility+ App“ oder mit Hilfe handelsüblicher RFID-Karten. Eine halbe Stunde laden soll etwa 50 Kilometer Reichweite bringen. Über verschiedene Apps kann man die Ladepunkte in Deutschland anzeigen lassen. Seit letzten Mittwoch ist Aach auf der Landkarte der E-Ladestationen kein weißer Fleck mehr.

Quelle und weitere Infos: https://www.aach.de/de/Aktuelles
/Stadtnachrichten/Stadtnachricht?
view=publish&item=article&id=1049

E-charta Unterzeichnung

28.10.2019
Internationale
E-Charta Bodensee – Wir sind dabei!

„Die Bodenseeregion zum Leuchtturm machen. Die E-Charta Bodensee bringt die Elektromobilität auf einen grenzüberschreitend vernetzten Weg. Sie enthält eine gemeinsame Vision und Handlungsgrundsätze, die von den IBK-Regierungschefs beschlossen und von möglichst vielen Unternehmen, Organisationen und Initiativen aus der Bodenseeregion unterstützt werden sollen. Der Auftakt zur E-Charta Bodensee erfolgte im Rahmen des 3. E-Mobility Forums 2019. Dabei waren bereits über 40 Erstunterzeichner.“

Quelle und weitere Infos: www.bodenseekonferenz.org